.

Im Interview mit Prof. Dr. Nobert Kuhn, Präsident Hochschule Trier

1. Was bedeutet Bildung für Sie?
Bildung ist ein Privileg und ein Status. Es gibt Lebenssicherheit. Bildung ist ein Gut, das man nicht verlieren kann.

2. Was zeichnet einen gebildeten Menschen (heute und in Zukunft) aus? Was eine gebildete Gesellschaft?
Ein gebildeter Mensch besitzt Weitblick, Intelligenz, die Fähigkeit zu priorisieren und kann das Wesentliche vom Unwesentlichen zu unterscheiden. Durch die Digitalisierung und die stetige Zunahme der Überinformation muss der Mensch in Zukunft noch stärker Informationen filtern.
In einer gebildeten Gesellschaft gibt es weniger gesellschaftspolitische Spannungsfelder z.B. wegen Klassenunterschieden.

3. Was wird die Zukunft der Bildung bestimmen? (Inhalte?, Medien?, Marketing?, Kapital?, Politik?, Gesellschaft? Jeder Einzelne selbst? …)
Derjenige, der die Fähigkeit besitzt, Informationen zu filtern und zu priorisieren ist in der Lage, die Zukunft seiner persönlichen Bildung zu bestimmen. Die Bildungsquanität wird stetig zunehmen – die Bildungsqualität ist von der Fähigkeit des Einzelnen in der Priorisierung abhängig.

4. Was müssen wir Menschen in einer überinformierten Welt wirklich wissen?
Der Mensch in unserer medialen Welt muss sich bewusst sein, dass er der ständigen Manipulation der Medien ausgesetzt ist. Nur mit Bildung ist es möglich, diesen Umstand entsprechend zu bewerten.

5. Was wäre eine ideale Bildung?
Zum einen wäre ein generalistischer Bildungsansatz wichtig, um sich flexibel z.B. auf verändernde Berufsbedingungen anzupassen. Auf der anderen Seite ist eine Spezialisierung im jeweiligen Berufsfeld immer wichtiger.

6. Was tun Sie für die Zukunft der Bildung?
Als Präsident der Hochschule Trier stehe ich einer besonderen Bildungsverantwortung, über die ich mir jeden Tag aufs Neue bewusst bin. Ich versuche, an der Hochschule neue Bildungstrends aufzufangen wie z.B. das duale Studium, das sich immer mehr durchsetzt. An der Hochschule wird praktisches Tun und theoretisches Wissen miteinander kombiniert. Das ist für mich die Zukunft der Bildung!

Prof. Dr. Norbert Kuhn,
Präsident Hochschule Trier