Gebäude JADE Hochschule

 

© Bild Piet Meyer

.

Interview mit Dr. Habil. Elmar Schreiber, Präsident JADE Hochschule

1. Was bedeutet Bildung für Sie?
Bildung ist etwas, das man niemandem mehr nehmen kann. Es ist eine Kraft für die Zukunft, die die Gesellschaft voranbringen kann. Bildung ist ein Wert, den man für sich selber hat und der sehr eng mit einem selber verbunden ist.

2. Was zeichnet einen gebildeten Menschen (heute und in Zukunft) aus? Was eine gebildete Gesellschaft?
Ein gebildeter Mensch sollte über einen Grundkanon des Wissens verfügen – und dazu gehören neben vielen anderen Bereichen auch Literatur, Historie, Sozialisation, Politik, Philosophie, Kunst usw. Ein gebildeter Mensch sollte dieses Wissen zum Wohle der Gesellschaft einsetzen, um den Menschen ein zufriedenes Leben ermöglichen zu können. Eine gebildete Gesellschaft ist sich zudem bewusst, dass Wissen etwas Fließendes ist. Der Mensch muss sich ständig neue Inhalte und neue Expertisen erarbeiten. Die aktuelle gesellschaftliche und politische Vorstellung setzt deswegen zur Zeit auf lebenslanges Lernen.

3. Was wird die Zukunft der Bildung bestimmen? (Inhalte?, Medien?, Marketing?, Kapital?, Politik?, Gesellschaft? Jeder Einzelne selbst? …)
Die Zukunft der Bildung wird meiner Meinung dadurch bestimmt, in wie weit die Gesellschaft in der Lage ist, zu erkennen, welches die Grundmechanismen unseres Lebens sind: Wie funktioniert unsere Welt? Wie gehe ich mit jemandem um? Welche Reaktionen kann ich auf Aktionen meinerseits erwarten? Aus welchen Axiomen und Theoremen lassen sich wichtige Grundsätze und Verhaltenskodizes ableiten? Es wird immer wichtiger sein, aus der Geschichte zu lernen und neue Kompetenzen im Umgang mit der Technik zu erwerben.

4. Was müssen wir Menschen in einer überinformierten Welt wirklich wissen?Wir müssen wissen, welche Informationen wir an unsere kommenden Generationen weiter geben müssen. Und wir müssen wissen, was wichtig und unwichtig für die Evolution des Menschen ist. Auch müssen wir wissen, wie wir unsere Zeit gut einteilen und wie wir die Flut an Informationen verlässlich und eloquent filtern. Zeitmanagement und Infomanagement werden an Bedeutung zunehmen.

5. Was wäre eine ideale Bildung?
Die Menschheit verfügt im Prinzip über einen Kanon von Axiomen, der unsere Bildung ausmacht. Ideal wäre es, wenn wir genau wüssten, woraus sich dieser Kanon zusammen setzt und welche Bausteine elementar sind.

6. Was tun Sie für die Zukunft der Bildung?
Ich möchte neue Methoden des Lernens, vor allem des vernetzten Lernens unterstützen. Ich halte es für wichtig, dass sich beispielsweise eine Studentin des Ingenieurwesens auch mal mit abstrakter Kunst auseinandersetzt oder ein Kunststudent die Grundlagen des Maschinenbaus verstehen lernt.

Dr. Habil. Elmar Schreiber,
Präsident JADE Hochschule,
Diplom-Physiker

© Bild: Axel Biewer

0