Ausgewählte Produkt & Poesie-Teilnehmer
im Haus der Wirtschaft

 

Im neu gestalteten Foyer-Bereich im Erdgeschoss des Hauses der Wirtschaft hat das baden-württembergische Ministerium für Finanzen und Wirtschaft eine Präsentationsfläche errichtet, auf welcher den Besuchern sowie in- und ausländischen Delegationen der Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg anschaulich präsentiert wird.

Mit der Konzeption und Ausgestaltung einer der Schau-Vitrinen wurden Nick Bley und ich beauftragt, um der Gesamtpräsentation eine poetische Note zu verleihen. Baden-Württemberg versteht sich ja auch als Land der Dichter und Denker. Und gerade im Kontext mit Wirtschaft entfaltet Poesie eine besondere Wirkung.
Zuerst haben wir – als Fundament sozusagen – eine Landschaft erdacht, die sich aus prägnanten Begriffen formt, welche die baden-württembergischen Unternehmen charakterisieren. Auf dieser Wort-Landschaft positionierten wir 21 ausgesuchte Firmen in Kombination mit Zitat-Auszügen aus dem lyrischen Collagenprojekt „Produkt & Poesie“ und Klein-Exponaten.
Am 29.01.2016 eröffnete Ministerialdirektor Guido Rebstock die Präsentation. Das Interesse war groß, ebenso wie das Feedback auf unsere Gestaltung. Die Ausstellung wird 2 Monate zu sehen sein. Derzeit überlegen wir, nach einem Monat eine Umbestückung mit anderen Unternehmen der Vitrine vorzunehmen.  

Lassen Sie sich nun von den Bildern inspirieren.

Ihr OWS

.