Wording-Tipps: Wie man mit Worten echte Zeichen setzt

Worte lösen Bilder und Gefühle aus –
und machen im Netz richtig Eindruck 

Dass Worte mächtig sind, ist bekannt.
Denn Worte sind die Bausteine unserer Kommunikation.
Mit Worten lernen wir das Leben kennen.
In Worten liegt daher alles,
was uns Menschen und die Welt ausmacht.

Auch im Universum von Google und Social Media
haben Worte einen immensen Stellenwert:
Ob als Keyword oder Hashtag –
die entscheiden, wo die Post abgeht.

Ok.  
Worte vermitteln einen ersten Eindruck,
Worte geben Orientierung,
Worte liefern eine Vorstellung,
Worte vermitteln Stil,
kurz: Worte sind Zeichen.

Auf die Wahl Eurer Worte solltet Ihr daher
größte Aufmerksamkeit legen.
Intern wie extern.
Worte sind die Bausteine Eurer Kommunikation
und spiegeln Eure Unternehmenskultur wider.

Meine Tipps dazu:

• erarbeitet Euch Eure eigenen Worte
• nutzt Charakter-Worte
• legt Erfolgsworte und No-Go-Worte fest
• macht Euch ein eigenes Wörterbuch 
• schafft Wort-Familien für Eure Kommunikation
  aus denen sich Botschaften formen lassen.

Versucht es.
Es lohnt.
Mein Wort darauf.

Euer OWS

BLEY UND SCHWARZMANN:
Die Kunst der Botschaft liegt darin, in wenigen, prägnanten Worten die größte emotionale & inhaltliche Wirkung zu erzielen. Bedeutung & Gefühl in kurzen Sätzen auf den Punkt zu bringen, ist Kommunikation mit höchster Anziehungskraft – zeitlos, auffallend, inspirierend & gerade in heutiger Zeit extrem beliebt. Designer Nick Bley und Dichter Oliver W. Schwarzmann leben für diese faszinierende Kunst – sie verfassen und inszenieren Botschaften für alle Bereiche und Anlässe.

OLIVER W. SCHWARZMANN (OWS)
vom „Banker zum Poeten“ lautet seine Lebensüberschrift.
Der Wirtschaftsdichter engagiert sich für die „Kunst der Botschaft“, schreibt Gedankensprüche, die in Ausstellungen (u.a. Haus der Wirtschaft & CMT Stuttgart), Aktionen (u.a. mit dem UNESCO-Welterbestätten Deutschland e.V.) und Projekten (Poetische Welt) große Aufmerksamkeit finden. Schwarzmann unterweist zudem Unternehmen & Einrichtungen in der Kunst der kommunikativen Wirkung. Zur praktischen Umsetzung führt er gemeinsam mit Designer Nick Bley die bekannte
BS Manufaktur.

Schicke uns Deine Frage / Anregung: